Dualität und Polarität

Ursprung, Natur und Unterschiede

Polarität und Dualität sind nicht dasselbe !

In der Polarität geht es um sich ergänzende gleichwertige Pole / Gegenteile, die in einem natürlichen Gleichgewicht zueinander stehen und bei denen es kein Richtig und Falsch gibt. (Männlich/Weiblich, Yin/Yang, Aktivität/Passivität, Nordpol/Südpol, Minus/Plus, Tag/Nacht, Schöpfung/Auflösung, ja sogar Einatmen/Ausatmen usw. …)

Energetische Veredelung von Körper und Lebensraum by Hammer-Inspiration

Dualität entsteht, wenn ein natürliches Gleichgewicht gespalten oder gestört wird und mit Bewertung zu Richtig und Falsch gemacht wird. (Gut und Böse, Recht/Unrecht, Erfolg /Misserfolg, Reich/Arm, Himmel/Hölle etc.)

Dualität und Polarität - Unterschiede, Ursprung, Natur

Polarität

Polarität hat Pole – Polar sind einander entgegengesetzte und trotzdem aufeinander bezogene Kräfte oder Prinzipien

Pole sind Gegenteile oder Gegenstücke, die nicht ganz zu trennen sind und sich gegenseitig  benötigen oder ergänzen.
Elektrizität besteht aus zwei Polen, einem negativer und einem positiven Pol. Ebenso hat eine sich drehende Kugel zwei Pole – beispielsweise Nordpol und Südpol. Es sind immer gleichwertige Gegenteile.

Es ist jedoch nicht zufällig so, sondern ein Grundprinzip der Schöpfungsdynamik, womit alles in Bewegung und in Fluss kommt. Dadurch entsteht eine Wellenbewegung, die Raum schafft und Energie zugleich. Wellenbewegung ist Schwingung und Schwingung ist Energie.

Das Grundprinzip aus anziehungsgesteuerter Abstoßung und aus abstoßungsgesteuerter Anziehung ist die konzeptionelle Basis und das Muster des Universums, der Physik, der Chemie, des Lebens (körperlich, geistig und seelisch).

Die Polarität wirkt im gesamten Universum. Im Kleinen wie im Großen.

Dualität

Dualität entsteht, wenn ein natürliches Gleichgewicht gespalten oder gestört wird und mit Bewertung zu Gut und Böse oder Richtig und Falsch gemacht wird.

Gegensätze die sich gegenseitig ausschließen

Dualität besteht bei zwei Gegensätzen, die sich gegenseitig ausschließen. Sie entsteht durch künstliche Spaltung der Einheit, des Gleichgewichts der Schöpfung durch Trennung in positiv und negativ.

Erschaffung von Polen und Spannung durch Bewertung

Bei der Dualität erschaffen wir Menschen uns sozusagen künstlich oder zumindest unnatürlich selbst Pole. Wir können diese durch unser Bewusstsein und unsere schöpferischen Kräfte erschaffen,  indem wir den Dingen und auch Zuständen, Gefühlen, Gedanken usw. eine Bewertung geben – positiv und negativ.
Die Kraft der Trennung/Spaltung lässt dann ein Spannungsfeld entstehen und „magnetische Kräfte“ ähnlich wie bei der Polarität.

Dualität - Künstliche Spaltung und Spannung durch Bewertung - Eine Illustration von Hammer-Inspiration²®

Dualität ist nicht natürlich – vom Mensch erschaffen

Kennst du auch Menschen, die sich definieren durch Wollen und Ablehnen von Dingen, Ereignissen, Gefühlen und mittels Willenskraft durch die Welt gehen, statt im Fluss des Lebens zu fließen?
Sie haben sich solche Pole durch Bewertung erschaffen oder indem sie bestimmten Aspekten eine Bedeutung geben/zuordnen. Dann induziert die Aufmerksamkeit (positiv oder negativ geladene Energie) hierfür den Spannungsraum.

Aber sind das wirklich nur einzelne Menschen ? Hat nicht jeder von uns eine „gute Erziehung“ genossen, in der uns beigebracht wurde, was richtig und falsch ist, was wir sein sollen und was wir vermeiden müssen ?
Ja, das geschieht meist im Kollektiv und ist nicht immer eine bewusste Schöpfung des Einzelnen, sondern eine unbewusst übernommene, anerzogene oder sogar antrainierte / manipulierte Spaltung und Trennung in Pole wie gut und böse, richtig und falsch, Recht/Unrecht, Erfolg /Misserfolg, arm/reich, Himmel/Hölle etc.

Dualität ist Normalität geworden

Da das für einen Großteil schon ganz normal ist und fast natürlich oder zum Mensch gehörend scheint, ist es auch kaum jemandem noch bewusst. Das ist ein interessanter und umfassender Bereich, für den es sich lohnt, sein Bewusstsein zu schulen und zu erweitern.

Wird uns bewusst, wo wir (unbewusste oder übernommene) Bewertungen und Bedeutungen beigemischt oder angehängt haben, können wir aus dieser unbewussten künstlichen Trennung heraustreten und Klarheit bekommen, welcher Natur die Dinge wirklich sind.

Ablenkung vom SEIN – Umleitung der Aufmerksamkeit und Energie

Die Dualität ist wie ein künstliches Ablenkungsmanöver vom Leben und von der Polarität, die unser Leben in Fluss bringt und uns Energie gibt.
Es ist wie eine Trennung vom Lebensfluss und von uns selbst, durch künstlich erzeugte Nebenkriegsschauplätze (zweidimensionale Räume), auf denen wir mit und gegen Bewertungen kämpfen und Energie verlieren.

Solange wir damit beschäftigt sind, zu bewerten, zu deuten, zu interpretieren, zu ordnen, zu erkennen, was gut und böse ist, haben wir keine „Zeit“ zu leben und zu SEIN. Wir begrenzen uns und verwenden unsere Energie dafür, uns von UNS und vom LEBEN abzuhalten und zu trennen, anstatt uns dem Fluss und der Fülle des Lebens hinzugeben.

Wir schließen uns in uns ein und schließen uns selbst aus vom Leben, von der Energie, vom Bewusstsein, vom Wissen und von unserer eigenen Wahrheit und der Erinnerung daran.

Kannst du dir vorstellen, wieviel Energie das kostet?

Könnte das die Ursache sein, dass das Leben sich bisweilen so schwer und anstrengend anfühlt?

Was macht unser Leben schwer?

Woher kommt der Druck?

Wie abhängig machen wir uns von Bewertungen ?

Was geschieht mit uns, wenn wir uns ständig selbst bewerten ?

Machen wir uns den Druck selbst, um zum positiv bewerteten Teil der Dualität zu gelangen?

"

Raus aus der Dualität – Rein ins SEIN und in den Lebensfluss

Mehr hierzu

Magst du den Druck, die Schwere, die Spannung, die Bewertungen, die Abhängigkeit und die Trennung loslassen und wieder in die Leichtigkeit des SEIN s eintauchen und dich dem natürlichen Lebensfluss und Bewegung hingeben ?

Hier ein paar Möglichkeiten:

Detox von der Dualität mit – Magical You Tattoo – Tattoos für den Augenblick

Aspekte der Dualität loslassen mit Symbolen 

Beim Trinken ins natürliche Gleichgewicht und in den Lebensfluss

Schwerelose Füllosophie – mehr lesen über Dualität und die Quelle des SEINs